Verbotene Zonen Die Ausstellung Anfahrt und Öffnungszeiten Kontakt und Datenschutz
Verbotene Zonen - Michael Münstedt - Dirk Hartmann - Jörn G. Steinmann

Monumentalität, Farblichkeit, das Freiwerden von Elementarkräften, gebändigt und gelenkt durch Menschenhand − einzigartig und nur in der Montanindustrie zu finden −, aber auch der vergebliche Kampf der Bevölkerung um ihre Arbeitsplätze des inzwischen stillgelegten Hüttenwerks Ilsede sind Inspirationsquellen einiger Arbeiten, welche unter Verwendung von Originalmaterialien und -motiven aus der Eisenverhüttung erstellt wurden. Michael Münstedt: Zeche Zollern II/IV

Dass das künstlerische Thema weder Zufall noch Methode ist, liegt in der Natur der Sache − dem Nachdenken über das scheinbar Selbstverständliche: die eigene Geschichte und den persönlichen Standpunkt innerhalb unserer Kultur.

So lassen Spurensuche und das Entdecken der ehemals von Menschen benutzten Materialien und Geräte einen Einblick in den Zustand der Industriegesellschaft zu, welche unserer Welt ihren Stempel aufgedrückt hat.

Die damit verbundenen Probleme wie zum Beispiel der Umgang mit Ressourcen, der Natur, dem Menschen oder auch nur unserem Zeit- und Geschichtsempfinden werden ebenfalls thematisiert, so dass in der Interpretation der entstandenen Kunstwerke eine Mehrfachdeutung angebracht ist.

                               Michael Münstedt